Reihe: Zivilcourage

„Ein Mädchen in Äthiopien“*

04.05.2022 19:30 Uhr
Film und Nachgespräch

 

Film und Nachgespräch im Gemeindezentrum Zornheim

 

Zum Inhalt:

Ein 14-jähriges Mädchen wird auf dem Schulweg von mehreren Männern entführt und von einem von ihnen vergewaltigt. Er will sie heiraten. Eine alte Tradition erlaubt im ländlichen Gegenden, die Braut vor der Eheschließung zu entführen. Dem Mädchen gelingt die Flucht. Sie erschießt bei der Verfolgung ihren Peiniger in Notwehr, wird festgenommen und angeklagt. Ihr droht die Todesstrafe. Eine bekannte Anwältin, die Frauen und Kindern in Not kostenlosen Rechtsbeistand leistet, übernimmt ihre Verteidigung. Der Film beruht auf einem juristischen Präzedenzfall.

 


Eintritt frei – Wir freuen uns über eine Spende
(*Den Originaltitel dürfen wir nicht bewerben. – Lassen Sie sich überraschen!)

Die vollständige Liste aller Filme finden Sie hier

Ihre Beate Zehrfeld

 

Es gilt ab sofort nur noch die FFP2-Maskenpflicht. Bitte bringen Sie eine entsprechende Maske mit. Ansonsten müssen Sie nichts (mehr) mitbringen und dürfen einfach kommen!